Allschwiler Wald, wir kommen wieder!

„E Bierdose!“
„Dört unde im Mühlibächli hets au no e Glasfläsche; so grüen in grüen cha me si chum erkenne.“
„Lueg emol dä Sandale – isch jo voll mit Efeu überwachse!“
„Hän dr die viele Tonschärbe gseh? Das muess jo e riise Bluemetopf gsi si, wo do öpper eifach so im Wald entsorgt het.“
„Mach mol e Fotti vo dem Stofffätze!“
„Das glaubi jo nid – do liegt e alte Nachthafe.“
„Mama, lueg mol dä Droht! I chan dä nid wegneh, er isch in Baum inegwachse.“
„Chunnt öpper nomol mit dört ufe? S het no zimli vil Bauschutt umeliege.“

So tönte es am vergangenen Samstag, als rund zwanzig Kinder und Erwachsene der ersten Waldputzete der Grünen Allschwil beiwohnten. Mit Gummistiefeln und Arbeitshandschuhen ausgerüstet füllten die fleissigen Helferinnen und Helfer, die nicht nur aus den Reihen der Partei der Grünen stammten, tatkräftig Sack für Sack. Auch gröbere Gegenstände wie Zaunstücke, Doka Träger, Heizteppich, Grill, Metallrohre oder Wäscheständer wurden zum Sammelplatz gebracht. Am Schluss der rund zweistündigen Aktion hatte sich ein beachtlicher Berg zum Entsorgen angesammelt. Jung und Alt genossen nach getaner Arbeit Sonne und spannende Gespräche auf dem Plumpi. Allschwiler Wald, wir kommen wieder, damit du weiterhin dein schönstes Grün zeigen kannst.

AWB vom 01.03.2019

Simone Meier

Revisorin Grüne Allschwil-Schönenbuch
In Liestal aufgewachsen und die Schulen besucht, in Basel studiert und in Therwil als Sekundarlehrerin zu arbeiten begonnen –unterdessen in Allschwil zu Hause – Velo, Badminton, Cello, Natur, Musik...
Mobil: 079 631 23 50

 

Bildgalerie:

https://photos.app.goo.gl/Qt7Dg3L1XJbsKNLU8