Beim Bachgrabenverkehr die Notbremse ziehen!

„Es stimmt, mit dem Verkehr in Allschwil wird es immer noch schlimmer,“ meint eine Frau beim Unterschriften sammeln, „aber da können wir nichts mehr machen!“ Und ihr Mann ergänzt: „Das ist wie mit dem Flugverkehr, damit müssen wir in Allschwil leben!“ – Müssen wir nicht. Der Bachgrabenboom ist hausgemacht. Dagegen können wir gemeinsam etwas tun.

10’000 Menschen sollen täglich ins Bachgrabengebiet und wieder nach Hause kommen. Die Veloinfrastruktur ist mangelhaft. Eine Tramlinie soll frühestens in 10 Jahren erstellt werden. So lange umweltfreundliche öffentliche Verkehrsmittel fehlen, werden sehr viele das Auto nutzen. Dies führt in Allschwil auf den ohnehin schon stark belasteten Strassen zu zusätzlichen Staus und Emissionen. Wie nicht immer noch mehr fliegender, geht auch immer noch mehr fahrender und stehender Verkehr für uns im Lebensraum Allschwil einfach nicht mehr.

Ziehen wir die Notbremse. Zeigen wir damit, dass zuerst die Probleme mit dem Verkehr verbindlich, vernünftig und nachhaltig zukunftsfähig gelöst sein müssen. Eine Entschleunigung ist nur noch mit dem Alba-Referendum möglich. Und dafür braucht es Ihre Unterschrift. Machen Sie bitte mit. Es ist dringend, und es eilt! Weitere Infos und den Unterschriftenbogen finden Sie auf unserer Website: www.gruene-allschwil.ch.

AWB vom 04.12.2020

Ueli Keller-Hasler

Vorstand Grüne Allschwil-Schönenbuch
45 Jahre war ich als Heilpädagoge und als Erziehungswissenschaftler erwerbstätig. Seit meiner Pensionierung im 2012 bin ich frei und gratis schaffend als Bildungs- und LebensRAUMkünstler europaweit unterwegs
Telefon: 061 481 40 47

Infos zur Person

Mandate

  • Einwohnerrat
  • Fraktionspräsident "Grüne/GLP/EVP"
  • Geschäftsprüfungskommission