Unsere Idee zeigt erste Wirkungen

Eine leibhaftige Demo gegen noch mehr Flugverkehr: Das geht dem Gemeinderat zu weit. Weil er darin eine «Eskalationsstufe» zu seiner Strategie des Debattierens sieht. Aber ist es nicht eigentlich der EuroAirport, der immer noch mehr eskaliert? Die «bz Basel» hat dazu einen Beitrag gebracht: Mit dem reisserisch-tendenziösen Titel «Aktivisten drohen, Flughafen mit Sitzstreik lahmzulegen». Er ist in dieser Machart […] » Weiterlesen

Waldputzete zum Zweiten mit Graf und Brenzikofer

Am 21. September um 14:00 Uhr startet beim Allschwiler Weiher (Herrenweg) die zweite Waldputzete der Grünen Allschwil-Schönenbuch. Jung und Alt, Familien, Freunde und Einzelpersonen sind herzlich eingeladen, frisch, fröhlich und munter bei der Beseitigung der Abfälle mitzuhelfen. Los geht’s mit gutem Schuhwerk und Gartenhandschuhen – bitte selbst mitbringen. Als Dankeschön sind alle Helferinnen und Helfer […] » Weiterlesen

EAP Sitz-Demos: Was will der Gemeinderat tun?

Jahrzehntelang hat der Schweizerische Bundesrat zusammen mit dem Flughafen-Betreiber Kanton Basel-Stadt immer wieder beteuert, er könne nichts machen, weil Frankreich beim Flughafen Basel-Mulhouse das Sagen hat: Was nicht stimmt. Einerseits erfreulich, dass jetzt endlich Schluss ist mit dieser Ausrede und sich der Bundesrat für den Schweizer Teil vom Flugverkehr des EuroAirports (EAP) verantwortlich zeigt. Anderseits […] » Weiterlesen

Fluglärm und Gemeinderat – quo vadis?

Der Gemeinderat hat sich mit viel Engagement für die Petition gegen den Fluglärm eingesetzt. Mehrmals erschien die Petition zum Unterschreiben auf einer Doppelseite im AWB, sogar persönlich begab sich der Gemeinderat auf Unterschriftenjagd. Zuletzt wurde die Petitionsfrist verlängert, so dass auch diejenigen, die in den Sommerferien waren, noch unterschreiben konnten. Dafür gebührt dem Gemeinderat ein […] » Weiterlesen

Waldputzete am 21. September

Diesen Gegenständen sind wir unter anderem im Februar begegnet. Was erwartet uns wohl am 21. September?   Zusammen mit der Bevölkerung machen wir uns auf zur zweiten Putzete im Allschwiler Wald. Unterstützen wird uns dieses Mal die Nationalrätin und Ständeratskandidatin Maya Graf. Auch werden einige Nationalratskandidierende dabei sein. Im vergangenen Februar haben wir nach unserer […] » Weiterlesen

Mit der GloBâle ins Schlaraffenland?

GloBâle: Das passt zum EuroAirport (EAP). Als globalisierter Grosskonzern will er allen den Takt und den Ton angeben. Eine erste PR-Aktion des EAP mit der Regio Basiliensis hat das Ziel krass verfehlt. Null Kooperation mit der Bevölkerung. So geht das nicht. Aus der Zivilgesellschaft zeigt sich Widerstand gegen immer noch mehr Flugverkehr. Der Stern des EAP sinkt. Jetzt eine zweite […] » Weiterlesen

Überfluss bis zum Geht-nicht-mehr

In unseren Wäldern werden Bäume nicht abgefackelt. Sie sterben von innen heraus: von der Hitze und der Trockenheit. Mitverursacht durch die Klimazerstörung: dem von Menschen beschleunigten Teil des Klimawandels. Ob angetrieben mit Benzin, Diesel, Gas oder Strom: Unaufhaltsam herrscht ein Hyper-Mobilitätswahn. Ob am Boden, in der Luft oder auf dem Wasser: Die Erde wird gierig […] » Weiterlesen

Dem Gemeinderat mit auf den Weg

Für den EuroAirport, der unseren Luft- und Lebensraum verbrennt und verkracht, dürfte es enger werden. Tausende haben die Petition unterzeichnet, die durch meine Interpellation für eine Umweltverträglichkeitsprüfung zum Weiterausbau des Flugverkehrs ausgelöst worden ist. Zudem konnte der Gemeinderat mit den drei Postulaten „Aneluege und luege, dass gluegt wird“ verpflichtet werden, mit den Regierungen von Baselland […] » Weiterlesen

Setze alles auf’s Leben!

Noch nie waren so viele Kandidierende daran interessiert, sich am «Macht-Schach» der parlamentarischen Parteiendemokratie beteiligen zu können. Junge, Mittelalte, Alte und Uralte: Macht-Schach bis zum Schachmatt? Im Schlaraffenland Schweiz lebt, wer es will und es sich leisten kann, im Überfluss. Und nennt es Wohlstand. Er ist aber eigentlich das krasse Gegenteil. Weil ein solcher Lebensstil […] » Weiterlesen

Der EuroAirport und seine Irrflüge

Was ich bereits Mitte Mai im Allschwiler Einwohnerrat zu Protokoll gegeben habe, als meine Vorstösse zum Flugverkehr überwiesen wurden, ist jetzt vom Flughafendirektor wie eine brandneue Erkenntnis sozusagen offiziell bestätigt worden: Der EuroAirport (EAP) hat seine Flugrouten zu Ungunsten von Allschwil und Schönenbuch geändert. Noch nicht bestätigt ist, dass das sein muss, weil immer noch […] » Weiterlesen