Chancen nutzen:  Tramlinie 8 verlängern!

Bei der Testplanung für die Binningerstrasse habe ich mich intensiv aber vergeblich dafür eingesetzt, dass dabei die Gesamtsituation von Allschwil berücksichtigt wird. Dies fehlt jetzt auch beim Masterplan des Gemeinderats.

Ein Lichtblick ist der Bericht vom 22.8.21 der Kommission für Bau und Umwelt. Sie hält fest: „Das Vorhaben der vorgesehenen Tramverlängerung der Linie 8 bis zum Schulhaus Gartenhof wird von allen Kommissionsmitgliedern positiv aufgenommen. Jedoch ist auch allen Kommissionsmitgliedern klar, dass dies nur ein Zwischenschritt sein kann. Der Gemeinderat wird daher aufgefordert, alle weiteren Optionen aktiv weiterzuverfolgen. Sei dies ein Zusammenschluss mit der 6er-Tramlinie oder eine Weiterführung der Tramlinie 8 ins linksufrige Bachgrabengebiet. Wichtig ist bei der Weiterentwicklung der Tramlinie 8 aus Sicht der Kommission die Anbindung des Masterplanareals mit Allschwil über eine leistungsstarke Tramverbindung.“

Ein Lichtblick ist auch das Postulat von Felix Keller, das er im Landrat zum Lückenschluss der Tramlinien in Allschwil eingereicht hat. Wenn es eine solche weitergehende Verlängerung der Tramlinie 8 geben soll – mit einerseits einer Verbindung zum Bahnhof St. Johann und anderseits ins Elsass – dann kann/muss die Diskussion dazu jetzt geführt werden.

AWB vom 03.09.2021

Ueli Keller-Hasler

Vorstand Grüne Allschwil-Schönenbuch
45 Jahre war ich als Heilpädagoge und als Erziehungswissenschaftler erwerbstätig. Seit meiner Pensionierung im 2012 bin ich frei und gratis schaffend als Bildungs- und LebensRAUMkünstler europaweit unterwegs
Telefon: 061 481 40 47

Infos zur Person

Mandate

  • Einwohnerrat
  • Fraktionspräsident "Grüne/GLP/EVP"
  • Geschäftsprüfungskommission