Eine bessere Zukunft ist möglich

Dass in der jetzigen ausserordentlichen Situation, wo am EAP den ganzen Tag über alle Flug-Zeitfenster (Slots) frei zur Verfügung stehen, ausgerechnet kurz vor Mitternacht noch Luftfracht unter grossem Getöse transportiert wird, ist empörend!

Niemand wird bestreiten, dass die Versorgung mit Medikamenten und Lebensmitteln in der aktuellen Krise gewährleistet sein soll. Doch exotische Esswaren und Luxusgüter aus fernen Ländern brauchen wir jetzt nicht. Nicht nur jetzt nicht, sondern hoffentlich überhaupt nicht mehr. Die Zeiten ändern sich. Die Konsumgewohnheiten, die Bedürfnisse und das Verantwortungsgefühl auch. Auf die Vergiftung durch Flug-Abgase und Feinstaub kann das Klima gut verzichten.

Die Luftfahrtbranche ist Teil eines Systems, das sich überholt hat. Der Apfel ist faul! Diese Branche, wie auch die ganze überbordete Wirtschaft, ist nun gefordert, grundsätzlich über die Corona-Krise hinaus langfristig kreativ zu planen und zu handeln. Ein Narr, wer glaubt, wir könnten nach der Krise wieder zurückkehren zum Status quo ante. Seien wir froh, dass es viele kluge Köpfe und Herzen gibt, die sich zukunftsfähige Alternativen zum panischen Wachstumshype vorstellen können.

Was die aktuelle Ruhe am Himmel angeht: Die Stille ist herrlich; sie soll bleiben!
Stay grounded!

AWB vom 17.04.2020

Symbolbild Person
Telefon: 061 411 32 84