Eine Politik für eine andere Gesellschaft

Die Schlaraffenland-Gesellschaft lebt von Gier. Immer noch mehr Bauen, Konsum, Lärm, Energie- und Ressourcenverschleiss, Profit, Vergnügen, Verkehr … bis zum Geht-nicht-mehr. Solange die Mehrheit mitmacht, ist es halt so, wie es in der Demokratie ist: Die Mehrheit hat recht, und das auch dann, wenn es nicht das Richtige ist.

Auf dieser Welt sind gewaltige Kräfte in Bewegung. Es fühlt sich an, als sei noch vieles im Kommen – sowohl schöne als auch schlechte Ereignisse. Dass Schülerinnen und Schüler unser Klima wahrhaftig und wirkungsvoll schützen wollen, ist ein hoffnungsfroher Anfang: Raus aus der Falle der gierig-rücksichtslosen Schlaraffenland- und Überfluss-Gesellschaft. So wie es die Jungen singen, müssen es die Alten bringen!

In Greta Thunbergs «Appel an die Welt» steht unter anderem „ … und wenn Lösungen in diesem System so schwer zu finden sind, dann müssen wir vielleicht das System ändern.“ Wir Grüne wollen eine andere Politik: Auch im Baselbiet. Keine Politik, die grossartig davon redet, die Zukunft zu gestalten, aber dafür in Tat und Wahrheit keine Ideen hat und nichts tut. Für eine andere Gesellschaft brauchen wir eine andere Politik: Eine Politik, die nicht länger «Noch-mehr!», sondern «Stopp!» sagt. Das Leitmotiv lautet: «Besser-einfach-leben-lernen». Das ist nicht einfach und wird dauern. Denn die Generation, die das will, kann und tut, scheint noch nicht einmal gezeugt.

… und dann ganz konkret und pragmatisch noch dies: Morgen Samstag, den 23. Februar, findet entlang des Mülibachs unsere Waldputz-Aktion statt. Mit weiteren Interessierten treffen wir uns um 10.30 beim Mühlistall: mit geeignetem  Schuhwerk, dem Wetter angepasster, alter Kleidung und Gartenhandschuhen. Wir freuen und, wenn unser Wald nach zwei Stunden ein Stück sauberer sein wird!

AWB vonm 22.02.2019

Ueli Keller-Hasler

Vorstand Grüne Allschwil-Schönenbuch
45 Jahre war ich als Heilpädagoge und als Erziehungswissenschaftler erwerbstätig. Seit meiner Pensionierung im 2012 bin ich frei und gratis schaffend als Bildungs- und LebensRAUMkünstler europaweit unterwegs
Telefon: 061 481 40 47

Infos zur Person

Mandate

  • Einwohnerrat & Fraktionspräsident "EVP/glp/Grüne"
  • Kommission für Bildung, Kultur, Gesundheit und Soziales