Grosse Probleme lösen, wenn sie noch klein sind!

Grosse Probleme lassen sich am besten lösen, wenn sie noch klein sind. Allschwil hat es verpasst, rechtzeitig die richtigen Grenzen zu setzen. Für Pratteln kann das im Hinblick auf «Salina Raurica Ost» noch zu schaffen sein.

Im, vom und zum Allschwiler Bachgrabengebiet soll es immer noch mehr Menschen geben, die unterwegs sein werden: 11’000 im Endausbau!? Aus und nach Frankreich sind die meisten Gemeinden kaum mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar. Also wird es zu immer noch mehr sogenannt motorisiertem Individualverkehr kommen. Hoffentlich wird es nie einen Autobahnzubringer geben: wohin in unserer Gemeinde mit all den immer noch mehr Autos, die er nach Allschwil bringen würde? Hier bin ich sehr für Verlängerungen beim Tram. Auch wenn es – wenn überhaupt – frühestens in etwa zehn Jahren durch unser Bachgrabengebiet fahren wird. Ein NEIN zum Alba-Plan bedeutet für mich das Gleiche wie ein NEIN zur Tram14-Verlängerung in Pratteln: Bau-Gigantismus und Wachstums-Grössenwahn in Schranken halten.

Leserbrief an BZ von 16.05.2021

Ueli Keller-Hasler

Vorstand Grüne Allschwil-Schönenbuch
45 Jahre war ich als Heilpädagoge und als Erziehungswissenschaftler erwerbstätig. Seit meiner Pensionierung im 2012 bin ich frei und gratis schaffend als Bildungs- und LebensRAUMkünstler europaweit unterwegs
Telefon: 061 481 40 47

Infos zur Person

Mandate

  • Einwohnerrat
  • Fraktionspräsident "Grüne/GLP/EVP"
  • Geschäftsprüfungskommission