JA zur Parkraumbewirtschaftung

Allschwil hat vor rund einem Jahr zusammen mit Basel, Binningen, Birsfelden, Bottmingen, Grenzach‐Wyhlen, Hégenheim, Huningue, Muttenz, Münchenstein, Pratteln, Saint‐Louis, Lörrach, Reinach und Weil am Rhein die Charta «Harmonisierung Parkraumbewirtschaftung Agglomeration Basel» unterzeichnet.

Darin ist unter anderem festgehalten, dass die öffentlichen Parkplätze bestimmungsgemäss genutzt werden sollen: Die Fremdparkierung soll minimiert werden und das Gewerbe oder Anwohnende können eine preiswerte Parkkarten erwerben. Die Erreichbarkeit und die Standortattraktivität sind damit gewährleistet. Dieses Ziel kann nur mit flächendeckend blauen Zonen in allen Gemeinden der Agglomeration Basel erreicht werden.

Mit einem JA am 26. September können Sie dazu beitragen, dass Allschwil als letzte Gemeinde der Region von seiner Rolle als Gratisparkplatz für Dauerparkende und Pendler*innen nach Basel wegkommt – und damit an Wohnqualität gewinnt.

AWB vom 10.09.2021

Vorstand Grüne Allschwil-Schönenbuch