Kaputte Wohnqualität

Am Fr. 24.8.2018 überflogen zwischen 22 und 23:20 Uhr 10 Flugzeuge Neuallschwil mit einem Krach
zwischen 70 und 82 dB. Zudem bogen die Flugzeuge teilweise nach der Baslerstrasse ab. Wollen wir
uns dies weiter gefallen lassen? Wollen wir zulassen, dass der Flughafen unsere Lebens- und
Schlafqualität komplett zerstört und willkürlich Flugrouten geflogen werden? An Schlafen war nicht
zu denken, auch nicht an nicht unterbrochene Gartengespräche. Nicht nur Neuzuzügerinnen stören
sich enorm am Fluglärm in Allschwil, sondern auch je länger je mehr alteingesessene Dorfbewohner.
Morgens landen die ersten Flugzeuge bereits um 5 Uhr früh und wecken uns aus dem Schlaf, abends
krachen die Flugzeuge noch kurz vor 24 Uhr über unsere Dächer und lassen uns auch nicht schlafen.
Wir brauchen sofort eine Nachtruhe von mindestens 23 bis 6 Uhr – genau wie in Zürich und eine
Knotenregelung für Südanflüge von 10 Knoten. Wie engagiert setzt sich unser Gemeinderat für
unsere Gesundheit und unser Wohlergehen ein? Totale Hartnäckigkeit ist angesagt, dranbleiben und
nochmals dranbleiben. Nicht nur der Gemeinderat kann etwas tun, schreiben auch Sie
Reklamationen an den EAP (enviro@euroairport.com) und an die Gemeinde.

Julia Gosteli

Präsidentin Grüne Allschwil-Schönenbuch
Aufgewachsen in Basel, seit 1995 in Allschwil lebend, zwei erwachsene Kinder
Telefon: 061 482 30 23
Mobil: 076 547 93 88

Infos zur Person

Mandate

  • Ehemalige Landrätin
  • Einwohnerrätin
  • Mitglied der GPK