Mit der GloBâle ins Schlaraffenland?

GloBâle: Das passt zum EuroAirport (EAP). Als globalisierter Grosskonzern will er allen den Takt und den Ton angeben. Eine erste PR-Aktion des EAP mit der Regio Basiliensis hat das Ziel krass verfehlt. Null Kooperation mit der Bevölkerung. So geht das nicht. Aus der Zivilgesellschaft zeigt sich Widerstand gegen immer noch mehr Flugverkehr. Der Stern des EAP sinkt. Jetzt eine zweite PR-Aktion: Diesmal mit der Handelskammer. «Alliance GloBâle» sieht den EAP als Tor zur Welt: für alle Schlaraffen? Die Hauptsache für sie sind Profit und Spass. Sie nennen es Lebensqualität und Wohlstand. Es ist aber Überfluss, und eigentlich das krasse Gegenteil von Wohlstand: Weil er auf Kosten von andern auf der Erde und unserer Umwelt geht.

Bereits haben 26 Personen ihr grundsätzliches Interesse an einer EAP-Sitz-Demo bekundet. Als zweiter Schritt sollen dann alle konkret mit „was, wozu, wo, wann, …“ angefragt werden, wer definitiv mitmachen möchte. Und der dritte Schritt wäre dann die Organisation, Einladung, Durchführung und Kommunikation einer (oder mehrerer) Demo(s). Wer gegebenenfalls bei einem EAP-Protest mit von der Partie sein will, teilt es bitte per Mail mit: ue.keller@bluewin.ch. Merke: Einen Ausbaustopp oder etwas in dieser Richtung werden wir beim Flugverkehr nicht geschenkt bekommen!

AWB vom 06.09.2019

Ueli Keller-Hasler

Vorstand Grüne Allschwil-Schönenbuch
45 Jahre war ich als Heilpädagoge und als Erziehungswissenschaftler erwerbstätig. Seit meiner Pensionierung im 2012 bin ich frei und gratis schaffend als Bildungs- und LebensRAUMkünstler europaweit unterwegs
Telefon: 061 481 40 47

Infos zur Person

Mandate

  • Einwohnerrat & Fraktionspräsident "EVP/glp/Grüne"
  • Kommission für Bildung, Kultur, Gesundheit und Soziales