NEIN zum Alba Quartierplan

Warum? Unter anderem weil heute Sonntag, 18. April folgendes in der Sonntagszeitung auf S. 37 zu lesen ist:

«Schweizer Firmen geben Büros auf. Weil sich das Homeoffice bewährt, verzichten Firmen neu auf fixe Mietverträge für Büros – grössere Unternehmen verkleinern ihre Arbeitsflächen». In gewisse Büros werden Mitarbeitende gar nicht mehr zurückkehren, auch dann nicht, wenn wir die lästige Pandemie im Griff haben. Der Trend geht in Richtung Coworking-Arbeitsplätze und diese werden zentrumsnah gemietet und sicher nicht in der Peripherie. Es ist somit sehr stark zu befürchten, dass die in Planung stehenden ALBA-Bauten gar nicht vermietet werden können. Ein Lehrstand ist vorprogrammiert und eine solche Bauleiche ist unerwünscht, weil sie nicht gebraucht wird. Deshalb um so mehr ein klares NEIN zum Alba Quartierplan.

AWB vom 23.04.2021

Julia Kirchmayr-Gosteli

Vorstand Grüne Allschwil-Schönenbuch
Aufgewachsen in Basel, zwischen 1995 und 2020 in Allschwil lebend, zwei erwachsene Kinder
Telefon: 061 482 30 23
Mobil: 076 547 93 88

Infos zur Person

Mandate

  • Landrätin