Rappenspalter: Tipps von François Bloch

Ueber die Anlageempfehlungen von Herrn Bloch kann man geteilter Meinung sein.
Leserinnen und Leser zu Billigstflügen zu verführen, ist hingegen – in Bezug auf die
Erhaltung unserer Umwelt – eindeutig daneben. Wer fliegt, besonders wer billig und über
kurze Strecken fliegt, vergrössert seinen CO2-Ausstoss massiv und versaut uns die Welt.
‚There is no such thing as a cheap flight!‘ Billig geht immer auf Kosten von jemandem. Wer
solche Schnäppchen zu „Hammerpreisen“ anbietet, müsste ehrlicherweise auch die Kosten
dieser blödsinnigen In-der-Welt-Herumfliegerei aufzeigen..

Rosemarie Imhof, Allschwil

BZ / Schweiz am Wochenende, vom 23.6.2018