Steckt Allschwil in der Schuldenfalle?

Allschwil lebt auf Pump: Mit einer der grössten Pro-Kopf-Verschuldungen aller Baselbieter Gemeinden. Hochgeschaufelt wurde der Schuldenberg mit einem viel zu teuren Schulhaus Gartenhof. Das zudem für die Bildung nicht nachhaltig zukunftsfähig gebaut scheint. Dieses Schulbau-Projekt wurde der Stimmbevölkerung von der CVP, FDP, SP und SVP grossmehrheitlich zu Annahme empfohlen. Über meinen Antrag für eine qualifizierte Budgetreduktion wurde damals im Einwohnerrat nicht einmal abgestimmt. Das ärgert mich noch heute. Und jetzt wollen alle mit dem Lindenplatz-Projekt noch einmal eine 3-Millionen-Schippe drauflegen. Eine Investition, die auch Parteien befürworten, die den Schuldenberg zu ihrem Wahlkampfthema machen. Und dies notabene für eine Lindenplatz-Umgestaltung in einer Art, die Bedürfnissen und Ideen von Anwohnerinnen und Anwohnern nicht zu entsprechen scheint. Solche Widersprüche und ein Wachstum bis zum Geht-nicht-mehr sind nicht mein Ding.

Wir Grüne engagieren uns mit Kopf, Herz, Hand und Fuss für eine in Tat und Wahrheit nachhaltig zukunftsfähige Politik. Mit dem Kopf, um zu denken und sich zu lenken. Mit dem Herzen, um zu fühlen und richtig zu entscheiden. Mit den Händen, um es zu tun. Mit den Füssen, um sich vorwärts zu bewegen. Gehen Sie mit: Wählen Sie uns mit Liste 7.

AWB vom 24.01.2020

Ueli Keller-Hasler

Einwohnerrat bisher
45 Jahre war ich als Heilpädagoge und als Erziehungswissenschaftler erwerbstätig. Seit meiner Pensionierung im 2012 bin ich frei und gratis schaffend als Bildungs- und LebensRAUMkünstler europaweit unterwegs
Telefon: 061 481 40 47

Infos zur Person

Mandate

  • Einwohnerrat & Fraktionspräsident "EVP/glp/Grüne"
  • Kommission für Bildung, Kultur, Gesundheit und Soziales