Waldputzete am 21. September

Diesen Gegenständen sind wir unter anderem im Februar begegnet. Was erwartet uns wohl am 21. September?

 

Zusammen mit der Bevölkerung machen wir uns auf zur zweiten Putzete im Allschwiler Wald. Unterstützen wird uns dieses Mal die Nationalrätin und Ständeratskandidatin Maya Graf. Auch werden einige Nationalratskandidierende dabei sein.

Im vergangenen Februar haben wir nach unserer ersten Waldputz-Aktion entlang des Mühlibachs entschieden: «Allschwiler Wald, wir kommen wieder!» Neben viel Abfall sind wir damals auch auf Bauschutt gestossen. Ähnlich sieht es momentan entlang des Dorenbachtals aus: Die Freizeitbelastung dieses Teils des Allschwiler Waldes ist sehr gross und an diversen Stellen finden sich Gegenstände, die fachgerecht entsorgt werden müssen. Jung und Alt, Familien, Freunde und Einzelpersonen sind herzlich eingeladen, tatkräftig bei der Beseitigung der Abfälle mitzuhelfen.

Wir treffen uns am Samstag, den 21. September um 14:00 Uhr auf dem Parkplatz beim Allschwiler Weiher (Herrenweg). Gutes Schuhwerk, dem Wetter angepasste, alte Kleidung und Gartenhandschuhe sind mitzubringen. Die Grünen Allschwil sorgen für Abfallsäcke.

Gerne laden wir die kleinen und grossen Helferinnen und Helfer im Anschluss zu einem Suppe-und-Brot-Zvieri bei Familie Werner auf dem Paradieshof ein. Wer mag, bringt Geschirr und Löffel mit.

Wir freuen uns, wenn unser Wald nach rund zwei Stunden wieder sauberer sein wird.

AWB vom 13.09.2019

Simone Meier

Revisorin Grüne Allschwil-Schönenbuch
In Liestal aufgewachsen und die Schulen besucht, in Basel studiert und in Therwil als Sekundarlehrerin zu arbeiten begonnen –unterdessen in Allschwil zu Hause – Velo, Badminton, Cello, Natur, Musik...
Mobil: 079 631 23 50