Wie wär’s mit einem Schritt zurück?

Beim Lindenplatzpark steht heute Freitag noch nicht fest, ob es ein Ja oder ein Nein zum Projekt gibt. Ich würde es gut finden, wenn nach der Abstimmung so oder so alle einen Schritt zurück treten: durchatmen, die eigenen Wünsche und die der andern sichten, gemeinsam hinschauen und miteinander reden … und mit neuem Schnauf eine Lösung finden, mit der alle gut leben können. Wie auch immer: Ich wär’s dabei!

Bei der Ja-oder-Nein-Demokratie sagt die Mehrheit, was recht ist … und das auch dann, wenn es nicht das Richtige ist. Ob mit oder ohne Demokratie: Die Welt ist voller Minderheiten, deren Anliegen, Bedürfnisse, Ideen und Potenziale nicht bestmöglich alle und alles umfassend berücksichtigt sind. Kampf statt Kooperation: Eine solche Gesellschaft kann kaum eine nachhaltig zukunftsfähige Gemeinschaft sein.

AWB vom 25.09.2020

Ueli Keller-Hasler

Vorstand Grüne Allschwil-Schönenbuch
45 Jahre war ich als Heilpädagoge und als Erziehungswissenschaftler erwerbstätig. Seit meiner Pensionierung im 2012 bin ich frei und gratis schaffend als Bildungs- und LebensRAUMkünstler europaweit unterwegs
Telefon: 061 481 40 47

Infos zur Person

Mandate

  • Einwohnerrat
  • Fraktionspräsident "Grüne/GLP/EVP"
  • Geschäftsprüfungskommission