News

Raus aus der Sackgasse der Grosskonzern-Landwirtschaft

Die drei grossen Schweizer Parteien scheinen miteinander um das Erbe des Kapitalismus zu wetteifern. Ob sie das unter dem Deckmantel des Liberalismus, des Nationalismus oder des Sozialismus tun, ist im Endeffekt nicht wirklich relevant. Die Schlaraffenland- und WirtschaftswunderGesellschaft hat mit ihrem gierigen und rücksichtslosen «Immer-noch-mehr» ihre Grenzen überschritten. Eigentlich geht «Immer-noch-mehr» schon lange nicht mehr: […] » Weiterlesen

Leserbrief bz zum Artikel Autofahrer zahlen zu hohe Gebühren

INLAND / Verkehr / Autofahrer zahlen zu hohe Gebühren Der Kantonsvergleich mag an sich spannend sein. Nur: AutofahrerInnen bezahlen generell eben gerade nicht zuviel, sondern viel zu wenig für das, was sie an Infrastruktur beanspruchen und an Ressourcen verbrauchen. Zudem verdrecken sie unsere Atemluft und gefährden mit ihrem Lärm unser aller Gesundheit. Rosemarie Imhof BZ […] » Weiterlesen

3 Fragen an die Fluglärmkommission BL/BS

Im Allschwiler Wochenblatt vom 27. Juli informierten wir über die Aktion «Verantwortlichen frischen Mut machen»: Mitglieder der Fluglärmkommission beider Basel sollen persönlich und direkt mit Bedürfnissen und Erwartungen im Zusammenhang mit dem Flugverkehr vom EuroAirport konfrontiert werden. Selber haben wir in dieser Sache der Präsidentin dieser Kommission, Frau Brigitte Heilbronner, folgende drei Fragen gestellt: 1. […] » Weiterlesen

Klimaschutz: Fragen Sie Ihre Pensionskasse

Unser Klima spielt verrückt. Das ist nicht lustig, sondern macht uns grosse Sorgen: Wird diese Entwicklung so weitergehen? Können wir selbst etwas für den Klimaschutz tun? Abgesehen davon, dass wir das Auto zuhause lassen, nicht mit dem Flugzeug oder – noch besser – überhaupt nicht gross verreisen, regional und saisonal einkaufen, den Wohnraum statt mit […] » Weiterlesen

Unsere Umwelt braucht eine andere Zukunft

Unsere Umwelt erleidet ein Burnout. Der von Menschen gemachte Teil des Klimawandels, die Klimazerstörung, schwächt die Widerstandskraft der Natur zusätzlich. Wenn der Selbsterhaltungstrieb von gut auf böse kippt, wird er zur Gier. Arroganz und Rücksichtslosigkeit können sich für die Umwelt verheerend auswirken. Dies vor allem dann, wenn Gier in Massen auftritt und/oder mit Maschinen potenziert […] » Weiterlesen

Kolumne über das Ferienfeeling – damals und heute: Bleibt doch zu Hause!

Peach Weber empfiehlt uns, in den Ferien daheim zu bleiben. Angesichts der grassierenden In-der-Welt-Herumfliegerei ein sehr vernünftiger Rat. Vor langer Zeit ritten viele sinnlos Gierige auf Kreuzzügen in fremde Länder. Heute leben Reisesüchtige ihre Zerstörungswut rastlos mit Kreuzfahrten und Fernflügen aus. Ein Jammer, dass sie nicht wissen wollen, was sie damit anrichten. Das Fliegen ist […] » Weiterlesen

Gegen Nachtfluglärm und für «Allschwil bewegt»

Die Klug-Petition gegen Nachfluglärm ist bisher bereits von gegen 2’000 Menschen unterzeichnet worden. Darunter auch etliche Dutzend aus Allschwil. Das ist sehr erfreulich. Es hat noch für viele Platz. Bei einer Petition können alle unterzeichnen. Das Alter, das Geschlecht oder die Nation spielen keine Rolle. Es geht darum, im Interesse der Sache gemeinsam eine möglichst […] » Weiterlesen

Rappenspalter: Tipps von François Bloch

Ueber die Anlageempfehlungen von Herrn Bloch kann man geteilter Meinung sein. Leserinnen und Leser zu Billigstflügen zu verführen, ist hingegen – in Bezug auf die Erhaltung unserer Umwelt – eindeutig daneben. Wer fliegt, besonders wer billig und über kurze Strecken fliegt, vergrössert seinen CO2-Ausstoss massiv und versaut uns die Welt. ‚There is no such thing […] » Weiterlesen

Leitbild „Zukunft Allschwil“

Die klare und lesefreundliche Gestaltung des Leitbildes „Zukunft Allschwil“ könnte leicht darüber hinwegtäuschen, dass das leidige Problemthema ‚Fluglärm‘ übersehen wurde. Zu meinem grossen Erstaunen fehlt jegliche Erwähnung einer Zielsetzung, die uns EinwohnerInnen die Gewissheit geben könnte, dass wir fürsorglich und effizient vor Schäden geschützt werden sollen! Hält es der Allschwiler Gemeinderat für nicht opportun, die […] » Weiterlesen