News

Nach uns die Sintflut…

Dagegen halten oder nichts tun? Mitte Oktober war ich im nahen Schwarzwald zu Fuss im Gebiet vom Feldberg unterwegs. Von oben sind viele Hektaren braungelb verdorrte Tannenwälder zu sehen. Sie werden absterben. Es ist ein Bild, das mich nicht mehr loslässt. Mit der Mentalität «Immer-noch-mehr-bis-zum-Geht-nicht-mehr» wird die Erde an die Wand gefahren. Die Mehrheit der […] » Weiterlesen

Gegen Kuhhändel und für Kuhhörner

Gegen Kuhhändel und für Kuhhörner Die real praktizierte parlamentarische Parteiendemokratie generiert Mehrheiten, die anstelle von Kompromissen einen Kuhhandel nach dem andern produzieren. Ein Kompromiss beinhaltet eine alle umfassende, substanziell nachhaltig zukunftsfähige Lösung. Der sogenannte AHV-Unternehmenssteuer-Deal ist hingegen ein Kuhhandel. Weil davon einseitig nur profitiert, wer andere und das Geld für sich arbeiten lassen kann. Die […] » Weiterlesen

EAP – Teilen Sie bitte Ihre Meinung mit!

Teilen Sie bitte Ihre Meinung mit! Der Baselbieter Ständerat Claude Janiak bezeichnet uns zusammen mit dem VCS, Grünliberalen und Teilen seiner SP als Torpedos: Weil wir gegen den 260-Millionen-Franken-Bahnanschluss zum EuroAirport (EAP) sind. Mit ihm würde das Basler S-Bahn-Herzstück zum Schmerzstück.Der EAP soll nicht immer noch mehr auf Kosten unserer Gesundheit, Lebensqualität und Umwelt eine […] » Weiterlesen

Fluglärm – teilen Sie Reklamationen mit!

Fluglärm – teilen Sie Reklamationen mit! Der Fluglärm stört Sie auch? Ist Ihre Geduld auch mehr als genug strapaziert? So reklamieren Sie richtig. Die Webseite www.dfld.de macht Fluglärm sichtbar und hilft Ihnen beim Reklamieren. Auf der Startseite klicken Sie den EAP Basel-Mulhouse an und wählen die Messstationen Allschwil-Dorf, Allschwil-Ziegelei oder Neuallschwil an. Jede Flugbewegung wird […] » Weiterlesen

EAP nur mit UVP

EAP nur mit UVP:  Wir Grüne bleiben dran Wie allseits und bis zum Überdruss bekannt, plant der EuroAirport (EAP) bis 2030 eine Steigerung der Passagierzahlen um 66 Prozent und des Frachtvolumens um 100 Prozent. Noch mehr Billigflüge sollen mit billigen Arbeitsplätzen und teilweise steuerbefreit den Aktionären noch mehr Profit bringen. Und dies verantwortungslos auf Kosten […] » Weiterlesen

Abstimmungsresultate … wie weiter?

Abstimmungsresultate … wie weiter? Erfreulicherweise wurde die Veloinitiative in Allschwil deutlich angenommen: als Verfechterin des Velofahrens in der Region freut mich das sehr. Das Velofahren hält uns gesund, nimmt wenig Platz ein und ist ökologisch eine saubere Sache. Wer da mitmacht, tut sich selber und der Umwelt gut. Leider wurden die beiden Agrarinitiativen abgelehnt, obwohl […] » Weiterlesen

Schritt für Schritt: Machen Sie mit!?

Schritt für Schritt: Machen Sie mit!? Vor drei Jahren wollten der Allschwiler Einwohner- und Gemeinderat noch nichts von einem Problem mit dem Flugverkehr wissen: Das hat sich geändert. So konnte – wie von den Grünen im Allschwiler Wochenblatt mitgeteilt – dank gemeinsam getragenen Aktivitäten bereits einiges in Bewegung gesetzt werden. Neu hat jetzt auch Binningen […] » Weiterlesen

Leitbild zum Leidbild

Leitbild „Zukunft Allschwil“ Die klare und lesefreundliche Gestaltung des Leitbildes „Zukunft Allschwil“ könnte leicht darüber hinwegtäuschen, dass das leidige Problemthema ‚Fluglärm‘ übersehen wurde. Zu meinem grossen Erstaunen fehlt jegliche Erwähnung einer Zielsetzung, die uns EinwohnerInnen die Gewissheit geben könnte, dass wir fürsorglich und effizient vor Schäden geschützt werden sollen! Hält es der Allschwiler Gemeinderat für […] » Weiterlesen

Bitte nicht immer noch mehr Flugverkehr

Wie der EuroAirport bekannt gibt, will er bis 2030 seine Fracht- und Passagierflüge je verdoppeln. Bereits jetzt transportieren genug unausstehlich lärmige und schadstoffreiche Flugzeuge Tag und Nacht viele Menschen zu näheren und ferneren Destinationen. Die Touristenströme machen dort Einheimischen das Leben schwer. An vielen Reisezielen werden sie verdrängt, weil sie sich an ihrem eigenen Lebensmittelpunkt das Wohnen nicht mehr […] » Weiterlesen

Gifte im Boden, im Wasser und in der Luft

Ist der Allschwiler Mülibach nach wie vor mit Schadstoffen aus der Chemiemülldeponie Römisloch belastet? Oder kommen die Verunreinigungen aus noch anderen, bisher nicht identifizierten Ablagerungen? Wieviel Lindan-Gift vom benachbarten Hagenthal hat es immer noch im Lörzbach? In beiden Fällen handelt es sich um Umweltverschmutzungen, die von Firmen stammen, die sich ihrer Abfälle sozusagen gratis und vogelfrei auf französischem Boden […] » Weiterlesen