News

Aufstehen und weiter gehen

Meine Frau und ich wurden am Sonntagnachmittag, den 2. August, im Allschwiler Wald Opfer eines Gewalttäters. Er hat meine Frau auf den Kopf, und mich zwei Mal zu Boden gehauen, und mir immer wieder gedroht, dass er mich tot schlagen werde. Viele Menschen haben uns ihre Anteilnahme bekundet: Sie tut uns gut. Geistig fühle ich mich […] » Weiterlesen

Bitte nicht noch einmal die gleichen Fehler!

In Allschwil steht die Abstimmung zum Lindenplatz bevor. Seine baldige und bestmögliche Umgestaltung ist mir sehr wichtig. Deshalb habe ich bisher immer sach- und zweckorientiert zu vermitteln versucht. Und mich sowohl im Einwohnerrat als auch bei den Grünen meiner Stimme enthalten. Das geht jetzt nicht mehr. Ich will Farbe bekennen. Ich bin ein Grüner. Meine Farbe ist […] » Weiterlesen

Christoph Morat, unser Gemeindepräsident

Mit Christoph Morat kandidiert ein äusserst motivierter, breit unterstützter, politisch denkender Mann mit langjähriger Erfahrung für das Gemeindepräsidium. Zusätzlichen Schub gibt ihm sein hervorragendes Ergebnis bie den letzten Gemeinderatswahlen. Das spricht von grossem Vertrauen der Allschwiler Bevölkerung. Selbst erlebe ich Christian Morat in den politischen Auseinandersetzungen als umgänglich, engagiert, offen und nie überheblich. Dabei gefällt […] » Weiterlesen

JA zur Umgestaltung Lindenplatz

Dieses Jahr entscheidet die Allschwiler Stimmbevölkerung über die Umgestaltung des Lindenplatzes. Die Grünen Allschwil/Schönenbuch beschlossen an ihrer Mitgliederversammlung vom 9. März grossmehrheitlich die Ja-Parole. Die Grünen loben die mit dem Projekt einhergehende Verkehrsberuhigung rund um den Platz, die Einrichtung eines öffentlich zugänglichen WCs und einer Abfallsammelstelle. Wir begrüssen, dass neben den bestehenden Bäumen noch weitere […] » Weiterlesen

Christoph Morat ins Präsidium

Für uns Grüne in Allschwil sind ein Wirtschaftswachstum, das den Erhalt unserer Lebensgrundlagen und Ressourcen bestmöglich fördert, wichtig. Es geht nicht ohne das Zusammenspiel von Wirtschaft, Ressourcen, Nachhaltigkeit und Lebensqualität der Einwohnerinnen und Einwohner. Die Menschen in Allschwil sollen eine Gemeinde- und Siedlungsentwicklung erleben, die das Wohlbefinden und das Zusammenleben von allen Generationen und Kulturen […] » Weiterlesen

Für eine nachhaltige Zukunft

In Handlungsfeldern wie Betreuung und Bildung, Gemeinde- und Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr hat der Gemeinderat in den letzten Jahren oft nicht das gehalten, was ich mir von ihm für Allschwil versprochen hatte. Christoph Morat war ein Teil davon. Ich habe ihn gefragt, wie er die Zukunft von Allschwil sieht, und was er dafür tun will. Hier der finale […] » Weiterlesen

Christoph Morat unser Gemeindepräsident

Gehen Sie an die Urne. Gehen Sie wählen – Sie haben es in der Hand, dass Neues in Allschwil bewegt werden kann. Christoph Morat ist erfahren, engagiert und einsatzbereit. Er wird sich für alle einsetzen: für die Schwächsten, für die Familien und die KMUs. Heute ist vor allem spürbar, dass für die Firmen im Bachgrabengebiet […] » Weiterlesen

Wünsche ans Gemeinderatspräsidium

Ich wünsche uns Bewohnerinnen und Bewohnern von Allschwil ein Gemeinderatspräsidium, das die konstruktive Zusammenarbeit lebt, ein Präsidium, das Kooperation als grossen Nutzen für die ganze Gesellschaft achtet, ein Präsidium, das selbstverständlich mit der Öffentlichkeit kommuniziert, ein Präsidium, das sich im Zusammenspiel mit anderen Menschen und mit Achtung vor Umwelt und Natur für eine gesunde Wirtschaft […] » Weiterlesen

Vorwärts auf dem andern Weg: mit Christoph Morat

Wird nach Corona vieles anders und einiges besser? Oder wird alles wieder gleich wie zuvor, nur manches noch schlimmer? Vielleicht stimmt beides. Und vielleicht auch keines. Ich bin kein Prophet und weiss es nicht. Wie viele andere fühle ich eine radikale Ungewissheit. Und dies nicht nur materiell, sondern auch ideell. Mein Herz meint: Lass dich nicht verwirren und gehe […] » Weiterlesen

Neue Fragen an eine alte Politik

Am 17. Juni werde ich die Sitzung des neuen Einwohnerrates als Alterspräsident zu eröffnen haben. Gespannt wie sie sich die Zukunft vorstellt, möchte ich bei der Begrüssung der jüngsten Einwohnerrätin das Wort geben. Als ältester Junger sind meine Fragen an die Politik folgende: Wird die Mehrheit mit der Macht der Gewohnheit nach Corona möglichst vieles wieder so haben wollen und machen […] » Weiterlesen